E-Weinkontor

weintraben
Wein wird aus den Weitrauben gemacht - und für die gibt es auf der ganzen Welt Gegenden mit guten Bedingungen

Kontore waren im Mittelalter die Handelsniederlassungen der Hanse. Später nannte man die Geschäftszimmer der Handelsleute, die meist direkt beim Lager der waren lagen, Kontore. Heute nennen sich zumeist traditionelle Handelshäuser „Kontor“. Ein historisches „Weinkontor“ gibt es nicht www.e-weinkontor.de ist wirklich nicht ein Ableger der Hanse oder von traditionellen Kaufleuten. Und www.e-weinkontor.de liegt dazu noch in der neuen (Handels-)Welt – im Internet. Das „e“ steht für elektronisch – und eigentlich ist www.e-weinkontor.de sogar nur ein virtueller Handelsplatz für Wein.

Beginnen wir mit Information: Auf E-Weinkontor finden sich Informationen rund um das Thema Wein. Angefangen vom Weinanbau, den Weinreben, den Weinbaugebieten bis hin zum Ernten des Wein, dem Keltern und Lagern und natürlich dem Vertrieb von Wein. Dazu gehören Nachrichten und Neuerungen in diesen Bereichen genauso wie Geschichten rund um die Produktion und den Genuss vom Wein. Und das ungewöhnliche hier: In diesem Weinkontor wird – zumindest noch – nicht gehandelt. Hier kann 8noch) niemand Wein kaufen. Das kann sich noch ändern, aber zum Start im Jahr 2011 ist nicht mal der virtuelle Weinhandel im e-Weinkontor möglich.

8000 Jahre Geschichte des Wein

Wein (entlehnt über provinzlateinisch vino aus lat. vinum) ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem vergorenen Saft von Weinbeeren hergestellt wird“ schreibt Wikipedia unromantisch und verweist auf eine vermutlich über 8000 Jahre alte Geschichte des Weines. Kaum ein anderes Lebensmittel kann auf eine so lange Geschichte und damit verbundene Erfahrung in der Herstellung und Lagerung verweisen wie der Wein. Von Anbeginn war der Wein, der heute gemäß den Gesetzen mindestens 8,5% Alkohol enthalten muss, ein wichtiges Handelsgut, das über die wirtschaftliche Entwicklung ganzer Regionen entschieden hat. Der Wein hatte von Anfang an eine wichtige Bedeutung in Religion und Mythologie. Der Wein prägt Traditionen ganzer Kulturen bis heute. Das sollte Raum genug geben, dem Wein ein virtuelles Kontor für Informationen zum Wein zu erstellen. Das will www.e-weinkontor.de beginnen.

Wein ist wichtiges Wirtschaftsgut

Wein und GenussWenn ein Produkt praktisch seit Anbeginn der modernen Menschheit auf dem Markt ist, sollte man meinen, dass der Bedarf inzwischen gedeckt ist oder zumindest die Produktion die Nachfrage erfüllt. Dies ist bis heute nicht der Fall. Besonders gute Qualitäten im Wein werden zu Spitzenpreisen gehandelt. Selbst geringe Qualitäten gelten selten als Überproduktion. Wein und Weinhandel ist international ein „Big Business“, vom Wein leben Weinbauer, Händler, Zulieferer, Transporteure.

Im Wein liegt Wahrheit“ spricht der Volksmund seit über 2000 Jahren – aber wo liegt die Wahrheit zum Geheimnis um den Wein und seine Erfolgsgeschichte?

Foto: Dago Wiedamann, Alesia Belaya